Die Vier edlen Wahrheiten sind der Kern der buddhistischen Lehre. Sie waren Inhalt der ersten Lehrrede es Buddha und sind an zahlreichen anderen Stellen der buddhistischen Schriften (Palikanon) genannt. Sie sollen helfen, das Leben zu durchschauen und aktiv zu bewältigen. Die Vier Edlen Wahrheiten sind: -die Wahrheit des Leidens (dukkha), -die Wahrheit über die Ursache des Leidens (samudaya), -die Wahrheit über das Ende des Leidens (nirodha) und -die Wahrheit über den Weg, der zum Ende des Leidens führt (magga). Sie können auch aufgefasst werden als vier Aufgaben. MEHR zum Thema > ÜBERSETZUNG des Original-Textes >