Die Deutsche Buddhistische Union (DBU) ist die unabhängige Dachorganisation der deutschen Buddhistinnen und Buddhisten. Mitglieder sind einzelne Personen (grösste Gruppe) und buddhistische Gruppen verschiedener Traditionen. Die DBU ist keine anerkannte Religionsgemeinschaft, sondern ein Verein (e.V.), der die Interessen seiner Mitglieder vertritt. Mehr zur DBU > Sie veröffentlicht die Zeitschrift „Buddhismus aktuell„, die auch im Zeitschriftenhandel erhältlich ist.