Der Gewalt entkommen

Das Hilfsprojekt BuddhiRefuge bietet Zuflucht für Mädchen und Frauen in Thailand

Die Herausforderung

Einen sicheren Ort schaffen, an dem Gedeihen möglich ist.

Gerade Frauen und Mädchen aus ärmeren Familien, die keine Chance auf Bildung haben, werden in Thailand häufig Opfer von Menschenhandel, Prostitution und Gewalt.

BuddhiRefuge

Schutz im Nonnenkloster

Diesen Schutz finden Frauen und Mädchen in Rayong in Thailand, nicht weit weg von Pattaya.

Dort haben die buddhistischen Nonnen (Bhikkhunis) Dr. Lee und Rattanavali das International Women‘s Meditation Center Foundation (IWMCF) gegründet.

Das Hilfsprojekt BuddhiRefuge bietet den Kindern und Frauen:

Schutz

Medizinische Versorgung

Ausbildung

Perspektive

Helfen unter Lebensgefahr

Es gab bereits 2016 einen schweren Brandanschlag auf das Zentrum, mehrere Entführungsversuche und Angriffe gegenüber Frauen in der Gemeinschaft.

WARUM?

Ihr Engagement und die damit einhergehende Kritik an den gesellschaftlichen Verhältnissen ist gefährlich.

Dazu kommt, dass voll ordinierte buddhistische Nonnen (Bhikkhunis) und Novizinnen (Samaneris) in Thailand nicht akzeptiert sind. Für eine volle Ordination müssen sie nach Sri Lanka, da das Klosterleben im Land selbst traditionell den Männern vorbehalten ist.

Spende Sicherheit

Gemeinsam können wir eine Welt aufbauen, in der jeder in Sicherheit leben kann.

Mach mit!

Spenden, was am besten hilft

Bohren statt meditieren

Durch den persönlichen Kontakt der Buddha-Stiftung mit Bhikkhuni Dr. Lee wissen wir immer, was aktuell für das Projekt BuddhiRefuge gebraucht wird, wie z.B. unlängst eine Brunnenbohrung.

Sieh selbst, wie Dr. Lee Hand anlegt…

Buddhistische Nonnen leben ausschliesslich von Spenden. Deine Spende entscheidet also darüber, wie wir vor Ort zum Wohle der Kinder und Frauen und aller Lebewesen arbeiten können. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Dr. Lee, Leiterin des Nonnenklosters

Es ist immer wieder beeindruckend, mit welcher Energie und Kreativität die Nonnen vor Ort das Projekt voranbringen. Ich bewundere auch den Mut und die Geduld, trotz vieler Widerstände den Menschen vor Ort zu helfen.

Saskia von der Buddhastiftung

Deine Spende wirkt. Direkt.

Spendentransfer

Deine Spende transferieren wir sofort zu 100% direkt nach Thailand. Wir arbeiten ehrenamtlich und behalten für die Buddhastiftung von deiner Spende nichts ein.

Lediglich die Gebühren von 2,5% für unseren gemeinnützigen Zahlungsabwickler betterplace.org und des Bankdienstleisters transferwise.com werden von deiner Spende beglichen.

Transferwise ist im Vergleich zu deutschen Banken bei einer Überweisung nach Thailand um ein vielfaches günstiger.

Zusammen betragen die Gebühren für betterplace und gtransferwise ca. 5%, d.h. 95% deiner Spende kommen vort Ort an.

Spendenformular

Deine Spende wird von betterplace.org verarbeitet, einer gemeinnützigen deutschen Organisation, die Spendenprojekten bei der Zahlungsabwicklung hilft.

Die Zahlung erfolgt SSL-verschlüsselt nach deutschem Datenschutzrecht.

Spenden können über ein Bankkonto, über Kreditkarte oder Paypal erfolgen.

Betterplace schlägt im Spendenformular automatisch eine freiwillige zusätzliche Spende an betterplace in Höhe von 8 € vor. Diese Spende ist somit nicht für das Projekt bestimmt. Sie ist auch keinerlei Voraussetzung für eine Spende an uns!

Spendenbescheinigung

Du erhältst im immer Februar des Folgejahres eine abzugsfähige Spendenbescheinigung deiner Spenden für deine Steuererklärung.

Wir sind als gemeinnützig vom Finanzamt anerkannt.

Der Versand der Spendenquittung erfolgt durch unseren gemeinnützigen Partner betterplace.org. Bitte bei der Zahlung entsprechenden „Haken setzen“ bei Spendenquittung.

Schulausrüstung für ein Kind 150 €

Spende einen Teil des Grundsteins für den Schulbesuch.

Für 150 Euro kann ein Mädchen mit zwei Schuluniformen zum Wechseln, Schuhen, Sportbekleidung, Unterwäsche und Schulrucksack ausgestattet werden. Nur so ist ein Schulbesuch möglich.

Schutzzaun Kloster Buddhirefuge IWMCF

Schutzgitter für die Kutis 1/2 m 50 €

Spende Sicherheit mit dem Aufbau eines Schutzzauns für ein sicheres Zentrum.

Die Unterkünfte (Kutis) verfügen nicht über separate Toiletten. Die oft schwer traumatisierten Frauen haben Angst, in der Nacht Opfer einer Vergewaltigung oder Entführung zu werden.

obst im klostergarten

Ein Obstbaum für den Garten 20 €

Spende einen Baum und seine Pflege vom Gärtner, z.B. einen Jackfruitbaum.

Der Klostergarten trägt mit seinen Obstbäumen zur Versorgung der Kinder, Frauen und Nonnen bei. Die Früchte helfen, einseitiger Mangelernährung vorzubeugen.

JETZT SPENDEN

Eine Bitte: „Haken setzen“ bei „betterplace.org darf meine Daten an „Buddhastiftung“ weitergeben“.
Nur dann können wir euch bei Fragen helfen.
Nach der Spende müsst ihr der Datenweitergabe an uns nochmals bestätigen.

Nonnenkloster Rayong

Impressionen

schutz und unterstützung für benachteiligte und missbrauchte kinder buddhirefuge
sonnenuntergang im kloster
unterricht grunschule buddhirefuge
medizinische versorgung buddhirefuge
unterricht abschluss schule thailand buddhirefuge
klosterhund buddhirefuge
kinderbesuch im kloster buddhirefuge
schutzgitter nonnen unterkünfte buddhirefuge
buddha nonnenkloster buddhirefuge
klostergarten buddhirefuge
bhikkhuni dr.lee am meer buddhirefuge

Wie wir arbeiten

Die Nonnen des Projektes BuddiRefuge leiten uns.

Unser Mitgefühl mit allen Lebewesen treibt uns an.

Verbundenheit

Kein Mensch, keine Gemeinschaft und keine Gesellschaft existiert isoliert.

Die Sicherheit und das Wohlergehen der einzelnen Menschen sind untrennbar mit der Sicherheit und dem Wohlergehen aller Wesen verbunden.

Ethik

Die wirksamsten Lösungen gegen Gewalt und Ausbeutung werden im Schutz einer Gemeinschaft erarbeitet.

Die Menschen, die von Ungerechtigkeit am meisten betroffenen sind und über die geringsten Mittel verfügen, denen gebührt die Hilfe zuerst.

Veränderung

Wir wägen ab, hören zu, korrigieren und erneuern ständig.

Wir versagen nicht, wenn wir den Kurs ändern. Wir versagen, wenn wir nicht bereit sind, uns zu ändern.

Transparenz

Ihre Spende wird von uns zu 100% weitergereicht.

Wir arbeiten zu 100% ehrenamtlich und berechnen keine Gebühren. Für den Spendentransfer und die Zahlungsabwicklung fällt eine Gebühr bei den Dienstleistern von ca. 5% an

Unser Ziel

Wir glauben, dass ein besserer Weg möglich ist als betroffenes Nichtstun, nämlich etwas zu unternehmen.

Wir wünschen uns, dass das Projekt BuddhiRefuge eines Tages als Leuchtturmprojekt sichtbar ist und über regionale Grenzen hinausscheint.

Es soll auf sicher auf eigenen Beinen stehen. Es soll respektiert und geschätzt von allen, die sich für das Recht der Frauen auf ein sicheres und selbstbestimmtes Leben einsetzen. Egal ob als Nonne oder säkularer Mensch.

Mehr Beiträge zum Thema

„It always seems impossible, until it’s done.“ Nelson Mandela