Buddha-Stiftung für säkularen Buddhismus

Die Buddha-Stiftung möchte Menschen die zentralen und ursprünglichen Einsichten des Buddhismus und deren praktische Anwendung im Leben in einer verständlichen Form zugänglich machen.

Das Fundament bildet dabei die Idee des „säkularen Buddhismus“, d.h. einem Verständnis des Buddhismus als Möglichkeit einer Lebenspraxis , die ohne kulturhistorisch entstandene Dogmen oder Glaubensinhalte auskommt.

Die Buddha-Stiftung fördert Angebote buddhistischer Meditation als Alltagspraxis, insbesondere als Methode zur Entwicklung von Einsicht, Achtsamkeit, Offenheit und zur Bewältigung von Stress im Alltag.

 Die Buddha-Stiftung fördert den Dialog zwischen Buddhismus, Philosophie, Wissenschaft, Kunst und Religionen sowie den Dialog zwischen den verschiedenen buddhistischen Traditionen.

 Die Buddha-Stiftung fördert wissenschaftliche Forschung zur Wirkungsweise von Meditation in der medizinischen Therapie.

 Die Buddha-Stiftung fördert humanitäre Projekte im In- und Ausland.

Gegründet von Dr. Jochen Weber und Dr. Regina Tröscher-Weber 2002.

Stiftungen unterliegen einer strengen staatlichen Kontrolle durch die Regierungspräsidien und Finanzämter.

Zuständige Stiftungsbehörde

Regierungspräsidium Karlsruhe
76247 Karlsruhe

0721 926-0

Gemeinnützigkeit

Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit erfolgt nach regelmäßiger Prüfung durch die Finanzämter.
Die Gemeinnützigkeit der Buddha-Stiftung wurde nach der Gründung zugesprochen und zuletzt bestätigt im Jahr 2015 durch das Finanzamt Heidelberg.

Die Stiftung wird ausschließlich ehrenamtlich von den Gründern geführt und verwaltet.

Die Buddha-Stiftung ist eine kleine Stiftung mit einer begrenzten Budget. Die Prüfung individueller Förderanträge würde die personellen Kapazitäten überschreiten. Deshalb sind individuelle Förderanträge bis auf weiteres leider nicht möglich.

Wir bitten um Verständnis, dass unaufgefordert zugesandte Förderanträge nicht bearbeitet werden können und auch nicht zurückgesandt werden.

Das Logo der Buddha-Stiftung ist eine moderne Interpretation des “Dharma-Rades“.

Das Dharma Rad ist ein altes Symbol für den Kern der buddhistischen Lehre bzw. Lebensführung, den achtfachen Pfad. Die acht Bereiche werden symbolisiert in den acht Speichen des Rades. Das Rad wurde symbolisch in Gang gesetzt mit der ersten Lehrrede des Buddha nach seinem Erwachen.

Bis 2016 zeigte das Logo der Buddha-Stiftung ein acht-segmentiges Symbol, das die Verwobenheit und gegenseitige Abhängigkeit sowohl des achtfachen Pfades als auch des Lebens insgesamt symbolisiert.

free-cultural-works-seal-for-approval

Die Inhalte auf dieser Website (ausser Fotos und Grafiken) unterliegen der Creative Commons-Lizenz 3.0 deutsch und können dementsprechend genutzt werden.

Creative Commons Lizenz
Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland (CC BY-SA 3.0 DE)

Dies ist eine allgemeinverständliche Zusammenfassung der Lizenz (die diese nicht ersetzt).

Diese Lizenz ist geeignet für freie kulturelle Werke.

Sie dürfen:

Teilen — das Material in jedwedem Format oder Medium vervielfältigen und weiterverbreiten
Bearbeiten — das Material remixen, verändern und darauf aufbauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.

Der Lizenzgeber kann diese Freiheiten nicht widerrufen solange Sie sich an die Lizenzbedingungen halten.

Unter folgenden Bedingungen:

Namensnennung — Sie müssen angemessene Urheber- und Rechteangaben machen, einen Link zur Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden. Diese Angaben dürfen in jeder angemessenen Art und Weise gemacht werden, allerdings nicht so, dass der Eindruck entsteht, der Lizenzgeber unterstütze gerade Sie oder Ihre Nutzung besonders.

Weitergabe unter gleichen Bedingungen — Wenn Sie das Material remixen, verändern oder anderweitig direkt darauf aufbauen, dürfen Sie Ihre Beiträge nur unter derselben Lizenz wie das Original verbreiten.

Keine weiteren Einschränkungen — Sie dürfen keine zusätzlichen Klauseln oder technische Verfahren einsetzen, die anderen rechtlich irgendetwas untersagen, was die Lizenz erlaubt.

Hinweise:

Sie müssen sich nicht an diese Lizenz halten hinsichtlich solcher Teile des Materials, die gemeinfrei sind, oder soweit Ihre Nutzungshandlungen durch Ausnahmen und Schranken des Urheberrechts gedeckt sind.
Es werden keine Garantien gegeben und auch keine Gewähr geleistet. Die Lizenz verschafft Ihnen möglicherweise nicht alle Erlaubnisse, die Sie für die jeweilige Nutzung brauchen. Es können beispielsweise andere Rechte wie Persönlichkeits- und Datenschutzrechte zu beachten sein, die Ihre Nutzung des Materials entsprechend beschränken.

Wenn Lizenzen genutzt werden wird in der Regel im Inhalt darauf verwiesen. Davon ausgenommen sind die folgenden Lizenzen:

Icons
EIn Teil der Icons wurde verwendet mit der Free-License von Flaticon, entworfen von Madebyoliver von Flaticon

Buddha-Stiftung

Gemeinnützige Stiftung

Am Büchsenackerhang 30
69118 Heidelberg
Germany

+49 (0) 6221 – 599 8029

info@buddhastiftung.de

Vorstand: Dr. med. J. Weber, Dr. med. R. Tröscher-Weber

 

Rechtliche Hinweise

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.